Grußwort

zum 50-jährigen Bestandsjubiläum

 

Vorerst möchte ich mich bei allen Mitgliedern sowie befreundeten Fachorganisationen im In- und Ausland, die den Bund Österreichischer Gießereimeister in den vergangenen 50 Jahren unterstützt haben, herzlich bedanken und mit  Ihnen gemeinsam Rückschau halten.

 

Das Gründungsjahr 1956 stellte an alle eine große Anforderung.

Im Mai 1955 wurde der Staatsvertrag abgeschlossen und Österreich war wieder frei. Die in dieser Zeit im Arbeitsleben stehenden Menschen waren mit großen Aufgaben konfrontiert. Es galt, einen gewaltigen Rückstand aufzuholen, ein neues wirtschaftliches Fundament aufzubauen zur Gestaltung und Sicherung der Zukunft.

 

Die Gründung des BÖG am 18. April 1956, von aktiven Fachkollegen, zeigt am besten auf, dass Menschen die Notwendigkeit des Zusammenarbeitens, verbunden mit Erfahrungsaustausch und Weiterbildung erkannt haben.

Sie haben in dieser Zeit die Basis geschaffen für eine stetige Aufwärtsentwicklung der österreichischen Gießereiindustrie. Das Können und der Einsatz der Gießereimeister trugen und tragen wesentlich zum guten Ruf der Österreichischen Gießereiindustrie bei.

Die Gründer des Bundes Österreichischer Gießereimeister sind für uns Beispiel und Vorbild, wie man Krisensituationen meistert und Erfolge garantiert.

 

50 Jahre darnach stellen sich uns allen gleiche oder ähnliche Aufgaben.

 

·         Die Zeit des schnelllebigen technischen Fortschritts sowie die politischen und wirtschaftlichen Neugestaltungen bringen neue Probleme und Aufgaben.

 

Damit diese Zukunft erfolgreich „gemeistert“ werden kann, müssen auch heute, wie vor 50 Jahren, Menschen in allen Ebenen des Betriebes die Zeichen der Zeit erkennen und sich wie damals bemühen, an der Gestaltung der Zukunft tatkräftig mitzuarbeiten.

 

Eine der wichtigsten Voraussetzungen für die Innovationsfähigkeit der einzelnen Unternehmen sind kreative, gut ausgebildete und zielgerecht geführte Mitarbeiter. Hierbei fällt Ihnen als Führungskräfte eine herausragende Rolle zu. Gerade die mittleren Führungskräfte eines Betriebes haben in ihrer Funktion als Bindeglied zwischen allen Unternehmensbereichen eine verantwortungsvolle Tätigkeit und wichtige Führungsaufgaben zu erfüllen.

 

Der Bund Österreichischer Gießereimeister, Ihre Berufsorganisation, bietet Ihnen das nötige Umfeld, im Kreis von Berufskollegen den fachlichen Erfahrungs- und Erkenntnisaustausch zu pflegen.

Ein zukünftig immer wichtigeres Element in der Berufspraxis.

 

Möge die 50-jährige Bestandsfeier des BÖG den Zusammenhalt unseres Berufstandes stärken, die Freundschaft in unserer Gießerfamilie festigen um weiterhin erfolgreiche Verbandsarbeit zum Wohle seiner Mitglieder und der Gießereiindustrie zu leisten und die Zukunft meistern.

 

 

„GLÜCK AUF“

 

Michael Pap

Vorsitzender

Bund Österreichischer Gießereimeister

 

zurück